Home 2017-09-10T16:56:41+00:00

Über Scasa

Unser Ziel ist es, die Entwicklung von 3D-Technologien voranzutreiben, um diese zum Scannen von Immobilien salonfähig zu machen. Dabei setzen wir einerseits auf unsere hochpräzise Laserscan-Technologie, andererseits auf eine intuitive, Smartphone-basierte Rekonstruktion, um schnell und kostengünstig 3D-Modelle erstellen zu können. Neben der Datenerfassung bietet unsere Software zudem eine spielerische Interaktion mit der virtuellen Welt und ist für alle gängigen Plattformen verfügbar.

Unser Name!

Scasa setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „scan“ (abtasten) und dem spanischen Wort „casa“ (Haus).

Unser Ziel!

Wir entwickeln ein flexibles Framework zum Scannen und Visualisieren von Immobilien und erfüllen kundenspezifische Wünsche.

Unser Know-how!

Als Experten in den Bereichen Computergrafik und Computer Vision setzen wir höchste Ansprüche an unsere Entwicklung.


Technologie

Die Erstellung eines detailgetreuen 3D-Modells einer Bestandsimmobilie klingt zunächst nach einer großen Herausforderung. Aus technischer Sicht ist dies auch tatsächlich der Fall, jedoch haben wir es uns zur Aufgabe gemacht jedem die Erzeugung von 3D-Scans zu ermöglichen – und zwar auf einfache und intuitive Art und Weise. Mit wissenschaftlichem Hintergrund haben wir basierend auf hochpräziser Laserscan-Technologie diverse Algorithmen für die automatische Aufbereitung der Eingabedaten entwickelt, um eine realistische Darstellung eines virtuellen Modells zu erzielen. Diesen technologischen Fortschritt nutzen wir nun für die Entwicklung einer kostengünstigen Alternative, die zudem leicht zugänglich und für jeden verständlich ist.

Im Folgenden sehen Sie einen Auszug der technischen Raffinessen unserer Algorithmen.

PunkteFertiges Modell

Unsere innovative Render-Engine erweitert 3D-Punkte zu kleinen Oberflächenelementen und projiziert reale Fotos auf sie. Dadurch erhält der Betrachter den visuellen Eindruck von fotorealistischen, geschlossenen Oberflächen, obwohl das zugrunde liegende Modell eine Punktwolke ist.

OriginalKalibriert

Laserscanner können mit SLR-Kameras ausgestattet werden, die gestochen scharfe Bilder produzieren. Trotzdem erscheinen diese Bilder unscharf, wenn sie nicht präzise auf die Oberfläche des 3D-Modells projiziert werden. Unsere Technologie re-kalibriert die Projektion automatisch, sodass scharfe Texturen entstehen.

OriginalBereinigt

Bei der Aufnahme der Fotos, die zur Texturierung des 3D-Modells verwendet werden, fängt jedes Foto eine vom Blickwinkel abhängige Lichtsituation ein. Das mit diesen Bildern eingefärbte 3D-Modell ist daher überladen von blickwinkelabhängigen Beleuchtungseffekten, wie z.B. Lichtreflexionen. Dies führt zu einem unnatürlichen und chaotischen visuellen Eindruck. Unsere Technologie entfernt solche Lichtreflexionen automatisch.

DrahtgitterGerendertes Modell

Punktwolkenmodelle benötigen sehr viel Speicherplatz und für die Visualisierung leistungsstarke Hardware. Um diese Modelle auch auf Mobilgeräten und in Web-Applikationen anzeigen zu können, erstellt unsere Technologie kompakte Polygonmodelle und komprimiert die Bilddaten effizient.

Vorbereitet für alle Plattformen

Unser umfassendes Framework bietet sehr viel Flexibilität, um maßgeschneiderte Programme, Apps oder Webanwendungen für Kunden mit den unterschiedlichsten Anforderungen zu entwickeln. Wir unterstützen alle gängigen Desktop-Systeme (Windows, MacOS, Linux), Betriebsysteme für Smartphones und Tablets (Android, iOS) sowie HTML5 für die Darstellung im Browser (z.B. Internet Explorer, Safari, Chrome, Firefox).


Unser Team

Als ambitionierte Wissenschaftler aus der Computer Vision und der Computergrafik betreiben wir seit Jahren industrienahe Forschung und Entwicklung in den Bereichen Geometrieverarbeitung, Machine Learning, 3D-Rekonstruktion und Virtuelle Realität. Mitte 2016 haben wir uns dazu entschlossen unsere Ideen und Projekte gemeinsam weiter zu entwickeln und diese in der Praxis zusammen mit unseren Kunden zu verwirklichen.

Im Januar 2017 wurde unser Team mit dem EXIST Gründerstipendium ausgezeichnet – der perfekte Start für unser noch junges Unternehmen.

Dr. Markus Mathias
Dr. Markus MathiasMitgründer
Dr. Dominik Sibbing
Dr. Dominik SibbingMitgründer
Dr. Lars Krecklau
Dr. Lars KrecklauMitgründer
Prof. Dr. Leif Kobbelt
Prof. Dr. Leif KobbeltMitgründer

Kontaktieren Sie uns: info@scasa.eu


Kooperationen